MWST-Abrechnung 2018 Beträge vertauscht

Wenn Sie das MWST-Formular für das 1. oder 2. Quartal 2018 anzeigen oder drucken, so werden die Beträge teilweise vertauscht. Dieses Verhalten tritt dann auf, wenn Sie noch nicht das MWST-Formular 2018 aktiviert haben. Gehen Sie in diesem Fall wie folgt vor:

  • Prüfen Sie zuerst, ob bei Ihnen das Autoupdate 4 eingespielt ist. Wählen Sie im Hauptmenü das kleine Fragezeichen ganz rechts Aussen und dann Info. Es öffnet sich ein Fenster. Prüfen Sie dort den Eintrag «AutoUpdate-Version». Hier muss «17.0.4.0» stehen. Falls das nicht der Fall ist, so müssen Sie zuerst auf allen Computern, wo Sage 50 installiert ist, das AutoUpdate einspielen.
  • Starten Sie das Programm «MWST Konvertierung 2018». Bitte beachten Sie, dass vorgängig alle Benutzer das Sage 50 Rechnungswesen beenden.
  • Aktivieren Sie das MWST-Formular 2018. Dies müssen Sie für jeden Buchhaltungsmandanten 2018 einzeln durchführen.

Eine Beschreibung zur MWST Konvertierung 2017/2018 von Sage Schweiz AG finden Sie hier.

Gerne sind wir Ihnen bei der Installation des Sage 50 Autoupdate 4 behilflich. Die Verrechnung erfolgt nach Aufwand.

Schlagwörter

top
Business Software, Administrationssoftware, Administration, Software, Support, Beratung, ERP, ERP-System, CRM, Sage 50, Buchhaltung, Fibu, Lohn, Lohnbuchhaltung