Tipps & Tricks: Sage 50 Beleggruppen

Jede Buchung kann einer Beleggruppe zugeordnet werden, indem Sie beim Erfassen der Buchung im Feld Gruppe ein Kürzel angeben. Alle Buchungen, die mit demselben Kürzel gekennzeichnet sind, bilden eine Beleggruppe. Bei den Auswertungen können über die Filtereinstellungen die Buchungen auf die gewünschte Beleggruppe eingeschränkt werden.

Beispiel

Sie möchten alle Buchungen sehen, die im Zusammenhang mit den Vorbereitungen für eine Messe stehen, weil Sie wissen möchten, ob sich die Marketingabteilung an das Werbebudget gehalten hat.

Speichern Sie deshalb im Feld Gruppe bei allen Aufwendungen für die Messe z.B. das Kürzel «M» und erstellen Sie bei den Auswertungen einen temporären Filter  (Feld Beleg-Grp – Register «Text»)  der dieses Kürzel enthält. Jetzt werden nur die Datensätze in der Auswertung berücksichtigt, die der Beleggruppe M zugeordnet sind.

Weitere Funktionen

Ein Filter kann auch mehrere Beleggruppen berücksichtigen. Geben Sie die Kürzel durch Komma getrennt in das Feld «Beleggruppe» ein. Bei aktivierter Option exklusive werden die angegebenen Beleggruppen aus dem Filter ausgeschlossen.

Sie können auch ein beliebiges Set von bereits vorhandenen Buchungen zu einer Beleggruppe zusammenfassen. Wählen Sie dazu den Menübefehl «Extras – Beleggruppe setzen». Jetzt öffnet sich das Filterfenster. Setzen Sie nun die Kriterien, die der Beleggruppe entsprechen und klicken Sie auf «OK». Jetzt öffnet sich ein Fenster, wo Sie die gewünschte Beleggruppe eingeben können. Wenn Sie auf «OK» klicken dann erhalten alle Buchungen, die den Filterkriterien entsprechen, diese Beleggruppe.

Schlagwörter

top
Business Software, Administrationssoftware, Administration, Software, Support, Beratung, ERP, ERP-System, CRM, Sage 50, Buchhaltung, Fibu, Lohn, Lohnbuchhaltung