Verpassen Sie nicht den Zug

Wettbewerbsfähigkeit ist für das langfristige Bestehen von Unternehmen wichtig. Immer mehr neue Technologien bieten auch neue Möglichkeiten, die von den Mitbewerbern laufend genutzt werden. Damit optimieren sie ihre Arbeitsprozesse und schaffen ganz neue Produkte und Dienstleistungen was die Wettbewerbsfähigkeit steigert. Verpassen Sie diesen Zug nicht, denn sonst sind Ihre Mitbewerber schneller am Ziel.

Neue Technologien werden immer schneller am Markt umgesetzt. Ein paar Beispiele möchte ich erwähnen: Verzollen via Smartphone. Seit Ostern 2018 können Begleitdokumente zur Zollanmeldung digital eingereicht werden. ESTV Suisse Tax. Senden Sie die MWST-Abrechnung online an die Steuerverwaltung. www.easygov.swiss. Der Online-Schalter für Unternehmen. Elektronisches Lohnmeldeverfahren ELM. Die Versicherungen verlangen zunehmend eine elektronische Übermittlung der Jahreslohnsummen. Die unzähligen weiteren Lösungen würden den Rahmen dieses Artikels sprengen.

Als Unternehmer stehen Sie vor grossen Herausforderungen. Was vor wenigen Jahren noch revolutionär war, z.B. heute im Webshop bestellen und morgen liefern ist bereits überholt bzw. Standard. Jetzt heisst es Webshop-Bestellungen bis am Mittag werden noch am selben Tag geliefert oder noch extremer die Lieferung erfolgt innerhalb von 3 Stunden. Wenn Sie hier den Zug nicht verpassen wollen, dann bleibt Ihnen nichts anderes übrig als in Ihrem Unternehmen die neuen technischen Möglichkeiten einzusetzen. Meine Empfehlung: Wägen Sie genau ab, welche Technologien Ihrem Unternehmen einen Vorteil bringen und führen Sie nur diese ein. Sie erhalten damit auch die Möglichkeit das bestehenden Produkt- und Dienstleistungsangebot zu hinterfragen, neue Leistungen zu entwickeln und die Prozesse zu optimieren.

Häufig höre ich von Entscheidungsträgern «unsere Prozesse sind optimiert», «wir sind von der Digitalisierung nicht oder nur am Rande betroffen», «wir haben zurzeit keine finanziellen Mittel für solche Projekte». Ich bin überzeugt, dass solche Argumente zu einer schleichenden Verschlechterung der Marktposition des Unternehmens führen. Der Vorsprung der ein Mitbewerber heute mit neuen Technologien erzielt wird von Ihrem Unternehmen später schwer einzuholen sein und dazu brauchen Sie wesentlich mehr Energie. Ich empfehle Ihnen Ihre Computerprogramme für die Unternehmensadministration (Finanz- / Lohnbuchhaltung und Auftragsabwicklung / Fakturierung) auf den neuesten Stand zu bringen. Die Hersteller erweitern ihre Programme laufend mit neuen Funktionen. Schliessen Sie einen Wartungsvertrag ab. Dieser fixe jährliche Betrag lässt sich budgetieren und ermöglicht Ihnen die neueste Programmversion einzusetzen. Das vereinfacht Ihre Administration und trägt zur Qualitätssteigerung bei. Die eingesparte Zeit können Sie nun zur Optimierung Ihrer Marktposition nutzen. Springen Sie mit dieser Empfehlung noch auf den bereits abfahrenden Zug auf, denn der nächste Zug bringt Sie sicher erst später ans Ziel.

Unsere Lösungen

Je nach Branche, Anforderungen und Unternehmensgrösse benötigen Sie unterschiedliche Systeme. Deshalb finden Sie bei uns auch mehrere Lösungen.

zur Produktübersicht

 

Profitieren Sie von unserer grossen Erfahrung

Bei einem ersten unverbindlichen Gespräch erarbeiten wir zusammen mit Ihnen Lösungsansätze, wie Ihr Unternehmen noch schlagkräftiger auf dem Markt agieren kann. Senden Sie uns das Kontaktformular.

top
Business Software, Administrationssoftware, Administration, Software, Support, Beratung, ERP, ERP-System, CRM, Sage 50, Buchhaltung, Fibu, Lohn, Lohnbuchhaltung